Helferlein des Jahres: Dropbox – der USB-Stick in der Cloud!

dropbox

Dropbox ist der beliebteste Onlinedienst des Jahres. Das haben die Leser vom Tech-Blog Netzwertig.com entschieden. Ich kann der Entscheidung nur zustimmen: Auch in diesem Jahr hat mir Dropbox viel Freude bereitet. Seit ich Dropbox nutze, brauche ich meinen USB-Stick kaum noch. Dropbox reserviert einen Ordner auf meiner Festplatte – und das funktioniert sowohl auf dem PC als auch auf dem Mac. Die in diesem Ordner gespeicherten Dateien werden automatisch in die Cloud geladen und auf den Dropbox-Servern sicher abgelegt. Bin ich an einem anderen Rechner, kann ich bequem auf meine Dateien in der Dropbox über eine Webseite zugreifen. Lade ich eine Datei neu hoch, verändere ich sie oder lösche ich sie, dann merkt sich die Dropbox die Änderung und führt sie dann auch später an einem Rechner aus. So bleibt alles synchron. Zwei Dinge machen die Dropbox noch bequemer: Ich kann auf meine Dropbox auch per Smartphone oder Tablet zugreifen – trage meine Dateien also auch über die Cloud auf meinem Smartphone mit mir rum. Außerdem kann ich Unterordner anlegen und die mit Freunden teilen. Perfekt für Gruppenarbeiten. Ein simples System; auch für Nicht-Nerds. Pluspunkte gibt es auch dafür, dass die Basis-Version kostenlos ist – hierbei gibt es 2 GB Speicherplatz. Sympathisch finde ich es auch, dass die Dropbox ein eigenes Unternehmen ist und nicht zu den vier Webgiganten Amazon, Facebook, Apple oder Google gehört und sich trotzdem zu einer respektierten Größe im Netz entwickeln konnte. Wenn das im nächsten Jahr so bleibt, besteht eine gute Chance, dass die Dropbox auch 2012 mein Lieblingsdienst bleibt. Wer die Dropbox ausprobieren möchte, kann das hier tun. Was haltet ihr von der Dropbox? Oder was war euer Lieblingsdienst 2011?

Empfehlt den Inhalt weiter:

Lesen Sie auch dies - unsere Empfehlung:

  1. Sendung vom 28.10.2013: Merkel-Abhörskandal, Büdchenblog, Tablets diesen Herbst, Cloud-Services
  2. Keine wolkigen Aussichten: Stiftung Warentest rät von Cloud-Speicherdiensten ab
  3. Sendung vom 12.09.2011: Samsung vs. Apple, Nerd Attack, Dropbox.com, Google+ fordert Klarnamen und WikiLeaks am Ende?
  4. Das geklaute digitale Leben von Mat Honan: Wie sicher sind Deine Daten in der Cloud?
  5. Die besten Webseiten des Jahres stehen fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *